Kunst in Bewegung

Lass Dich auf ein Kunstwerk in Bewegung ein. Hier geht es nicht um Überlegen und Verstehen, sondern um Erleben von Kunst. Wir gehen auf ein Bild zu und spiegeln mit Schritten und Bewegungen von Armen, Kopf oder Schultern die verschiedenen Elemente eines Kunstwerkes, um es dann als Ganzes zu erfassen.

Ablauf einer Kunstbetrachtung in Bewegung

Während der zwei Stunden des Workshops hast du Zeit, drei Kunstwerke in Bewegung zu erleben. Zum Aufwärmen gehen wir mit Kopfhörern und Musik durch das Museum und dann wählst du ein Kunstwerk aus, das dich anspricht.

Vor «deinem» Gemälde oder «deiner» Skulptur erhältst du Vorschläge, wie du dich in Bewegung auf das Werk einlassen kannst. Du wirst aufgefordert, Formen, Linien, Strukturen, Farben, Details und Themen mit verschiedenen Körperteilen zu erkunden, indem du diese spiegelst, darauf reagierst und deiner Intuition oder Emotion folgst.

In einem abschliessenden Austausch kannst du deine Erfahrungen mit den Kunstwerken, die dich «bewegt» haben, in Worten oder Bewegungen mit den anderen Teilnehmenden teilen.

Moving Art basiert auf den Methoden der Tanzpionierin Anna Halprin und ist als Workshop für Erwachsene konzipiert. Es braucht keinerlei Vorkenntnisse im Tanzen, aber Freude an Bewegung.

Nächste Termine

im Kunstmuseum Winterthur

Sonntag, 9. Juni 2024 14:00 – 16:00 Uhr
Sonntag, 22. September 2024 14:00 – 16:00 Uhr

Der Workshop findet ab einer Teilnehmerzahl von sechs Personen statt.

Treffpunkt

Kasse des Kunstmuseums Winterthur (beim Stadthaus, Museumsstrasse 52)

Kosten

Die Kosten für den Workshop sind CHF 40, inklusive Kopfhörer.
Der Museumseintritt ist individuell zu bezahlen.

Anmeldungen

contact@moving-art.space

Moving Art Association

Mitglied werden und auf dem Laufenden bleiben:
join@moving-art.space