Kunst in Bewegung

Lassen Sie sich auf eine bewegte Kunstführung ein. Hier geht es nicht um Überlegen und Verstehen, sondern um Erleben von Kunst. Wir gehen auf ein Bild zu und spiegeln mit Schritten und Bewegungen von Armen, Kopf oder Schultern die verschiedenen Elemente eines Bildes, um es dann als Ganzes zu erfassen.

Ablauf einer bewegten Kunstführung

Im Gehen erkunden Sie den Museumsraum und erhalten über Kopfhörer eine Anleitung, wie ein Bild mit Bewegungen des Körpers erforscht und auf ganz andere Weise erlebt werden kann. Musik und klare Hinweise unterstützen den Zugang zu dieser neuen Form des Kunsterlebnis.

Im letzten Teil des Workshop erhalten Sie Informationen zu den Künstlerinnen oder Künstlern und ihren Werken. Diese ergänzen nach der eigenen Exploration das Erlebnis und das Verständnis. Ein Workshop dauert zwei Stunden.

Moving Art ist als Workshop für Erwachsene (ab 16 Jahren) konzipiert und braucht keinerlei Vorkenntnisse in Tanz, aber Freude an Bewegung. Es ist keine Performance, der Fokus liegt ganz auf dem persönlichen Erleben von Kunstwerken.

Der Workshop findet in einem Ausstellungsaal eines Museums statt, wo jede oder jeder für sich – mit Hinweisen über Kopfhörer – Kunstwerke in Bewegung entdecken kann.

Moving Art basiert auf den Methoden der Tanzpionierin Anna Halprin.

Termine

im Kunstmuseum Winterthur

Donnerstag, 23. Februar 2023 18:00 – 20:00 Uhr
Donnerstag, 16. März 2023
18:00 – 20:00 Uhr
Dienstag, 2. Mai 2023

18:00 – 20:00 Uhr
Dienstag, 24. September 2022
18:00 – 20:00 Uhr


Jeder Workshop findet in einem anderen Museumssaal statt und wird ab einer Teilnehmerzahl von vier Personen durchgeführt.

Treffpunkt

Kasse des Kunstmuseums Winterthur

Kosten

Der Workshop wird vom Museum subventioniert und kostet inklusive Museumseintritt und Kopfhörer: CHF 40

Anmeldungen

contact@moving-art.space